Drei neue Pferde im Stall

Die Sanierung des Untergeschosses ist abgeschlossen und damit stehen uns weitere 150qm Fläche zur Verfügung. Dort wo vor 100 Jahren noch der Stall für die Kutschpferde war, haben jetzt unsere Großstickmaschinen eine neue Heimat gefunden.

Die RiCOMA 2-Kopf Stickmaschine war als Ausstellungsstück mit uns auf mehreren Messen. Nach Ihrem Einsatz in Leverkusen wurde die Maschine komplett bei Sticktec überholt. Mit „nur“ 400kg ist sie die Leichteste unserer Mehrkopfmaschinen und wurde daher als Testobjekt als erste Maschine in die neuen Räume bugsiert.
Die 4-Kopf Stickmaschine hat einen Abstand von 50cm zwischen den Stickköpfen. Dank dieser 10cm mehr Abstand zwischen den Stickköpfen verfügt die Maschine über ein Stickfeld von maximal 50cm Breite und 45cm Tiefe. Nach der 2-Kopf Maschine galt es nun mit dieser 3,00m langen und 600kg schwern Stickmaschine einen Höhenunterschied von 80cm zu überwinden.
Wie schon zuvor mit der 2-Kopf und der 4-Kopf Stickmaschine galt es nun auch mit der 6-Kopf Stickmaschine die rund 80cm Höhenunterschied zu überwinden. Zunächst wurde die Maschine über eine „Plattform aus Arbeitstischen“ in den Raum geschoben.
Mit zwei Kettenzügen wurde die Stickmaschine angehoben, die Tische entfernt und die Maschinen anschließend abgelassen …klingt einfach, war aber bei der 6-Kopf echte Knochenarbeit!